Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Willkommen auf der Website des Fachgebiets IPS

Das Fachgebiet International Planning Studies (IPS):

Das Fachgebiet International Planning Studies beschäftigt sich mit Stadtplanungsprozessen in sich schnell urbanisierenden Räumen, insbesondere im Globalen Süden. Dabei werden Themen des Städtebaus, des Planungs- und des Bodenrechts behandelt und die Urbanisierungs- und Transformationsprozesse planungstheoretisch und historisch eingeordnet.  Das Fachgebiet befindet sich in seiner internationalen Ausrichtung im Schnittfeld der Planung in Stadt und Region und der integrierenden Raumplanung. Es bietet Lehrveranstaltungen im Bachelor- und in den Masterprogrammen der Fakultät Raumplanung an. Im Mittelpunkt stehen Module mit internationaler Schwerpunktsetzung und Beiträge zum Masterstudiengang SPRING.

 

 Das Fachgebiet IPS beschäftigt sich mit:

  • Nachhaltiger Raumentwicklung, mit einem räumlichen Fokus auf Städte im Globalen Süden,
  • Urbanisierungsprozesse und daraus resultierende Transformationsprozesse (Stadt-Land Beziehungen, Multilokalität, Globalisierung),
  • Informeller Siedlungsentwicklung im Globalen Süden,
  • Planungssystemen und –praktiken im internationalen Vergleich,
  • Technischer und sozialer Infrastruktur im Globalen Süden,
  • Governance und Partizipation,
  • Globalen Entwicklungsleitlinien, zum Beispiel Millennium und Sustainable Development Goals (post-2015 Agenda) und Habitat III, New Urban Agenda
  • Tourismusplanung und -entwicklung,
  • Migration und Stadtentwicklung,
  • Denkmalpflege und Stadterneuerung.

 

DSC05522   P1010171   gdn 047   IMG_1794  

 

 

Postadresse:

Technische Universität Dortmund

Fakultät Raumplanung

Fachgebiet International Planning Studies

August-Schmidt-Str. 6

D-44221 Dortmund

 

Der Standort  des Fachgebiets kann hier bei Google-Maps eingesehen werden. Zusätzlich finden Sie  hier einen Lageplan (Das Fachgebiet IPS befindet sich im Gebäude 32).